Demokratie Missbrauch

 

 Sozialismus – der Wolf im Schafspelz? (Math. 5/17)

Immer wieder wird von den Parteien da Wort Demokratie in den Mund genommen. Während die Linken bei allen Initiativen und Abstimmungen Schlagkräftig zum „das verstösst gegen die Demokratie“ oder „das verstösst gegen den Rechtsstaat“ ausholen, wollen sie uns jedoch gleichzeitig unserer demokratischen Rechte berauben.

Am liebsten ein Volk, das weder Abstimmen darf noch seine FREIE Meinung äussern darf. Mit FREI meine ich, eine Meinung die eventuell auch nicht LINKS-Konform ist.

Was steht denn hierzu eigentlich in der Verfassung der Schweizer Eidgenossenschaft?

Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Art. 16 Meinungs- und Informationsfreiheit

1. Die Meinungs- und Informationsfreiheit ist gewährleistet.

2. Jede Person hat das Recht, ihre Meinung frei zu bilden und sie ­ungehindert zu äussern und zu verbreiten.

3. Jede Person hat das Recht, Informationen frei zu empfangen, aus ­allgemein zugänglichen Quellen zu beschaffen und zu verbreiten.

Europa befindet sich – wenn man es jedoch genau betrachtet – in einem autoritären Konstrukt, welches die Ziele weniger verfolgt. Sind es die Ziele der amerikanischen Besatzer, oder die Zionisten oder bestimmt Frau Merkel und ihre Tischgenossen im Alleingang über den Untergang Europas. Hier befinden wir uns bereits heute im autoritären Kostruk.

 

Gleichzeigt folgt der schweizer Bundesrat genau derselben Agenda…. dass das Volk jedoch noch ein wenig mitreden darf scheint ihnen ein Dorn im Auge.  Selbst die Schweiz lässt sich durch ein autoritäres und Antidemoratisches Konstrukt leiten – indem nämlich VOLKS-Entscheide verschleppt bzw. nicht umgesetzt werden UND weil auch diese einer kleinen Gruppe von Machthabern ohne ausgeprägte Staatsideologie – gewisse Freiheiten tolerierend – handeln.

Sobald jedoch nur noch zählt was SOZIALISMUS  gutheisst, dies durch Medienmanipulation und einschränkung der Meinungsfreiheit (sei es Zensur in den sozialen Medien…oder sogar blockieren in Foren dieser Gruppen, weil keine kritisch hinterfragenden oder aufklärenden Kommentare erwünscht sind) befinden wir uns auf der Grenze zum totalitären Konstrukt (anbei Regime genannt)

 

Immer noch herrscht eine kleine Gruppe von Machthabern…was wie sie sehen können, als GEGEBEN gilt:

reiche-schweizer-waage-grafik

Im Gegensatz zum Autoritären Regime benötigt ein Totalitäres Regime eine Staatsideologie. Im 2. Weltkrieg war dies der Nationalsozialismus, der Kommunismus (Stalinismus) und der Faschismus.

Auch hier werden von der Linken Seite diese Schlagworte missbraucht. Indem sie nämlich jeden als sogenannten „Nazi“ oder „Rassisten“ beschimpfen, der sich nicht IHRER IDEOLOGIE unterwirft. Und wie schon im 2. Weltkrieg die Nazis – ziehen sie Islamisten hinzu. „Was früher die Juden waren sind heute die Moslems“…so die Schlagargumente der Sozialisten. Nur dass sich bereits sozialistische Hitler – wie auch die heutigen Sozialisten – mit den Islamisten verbündete. Hitler und Himmler erkannten, dass sich diese beiden Totalitären Regime (Nationalsozialismus und kommunistischer Gottesstaat) kaum unterscheiden. Hierzu google man „Hitler und Islam“

Göbbels selbst erkannte, dass die Nazis die deutsche Linke sind… und somit in keinster Weise „rechtsextrem“ sind… was anscheinend selbst heutige rechtsextreme Neonazis nicht verstanden haben.

Wer jedoch die eigenen Werte erhalten sehen will – eigene Kultur des Kontinentes Europa auch geschützt sehen will – ist keineswegs ein NAZI. Er ist auch kein Rassist. Rassisten sind jene, die uns vernichtet sehen wollen, die uns konvertiert sehen wollen.

All diese verstossen gegen die Menschenrechte und werden dennoch von jetzigen Regierungskostrukten geschützt.

Beispiele:

Das Aufhängen der Hakenkreuzflagge durch Linksextreme in Zürich wurde angezeigt, der Fall wurde weder eröffnet noch kam es zur Anklage – die Anzeige landet im Abfalleimer.

Bericht: Kein Verfahren wegen Hakenkreuz-Plakat

Vermummte Angriffe durch Linksextreme in der Schweiz aber auch in Europa werden weder verfolgt noch kommt es zur Anklage… Fälle werden nicht mal „angenommen“.

Im Gegenzug kommt es gegen die rechte SVP Partei sofort zu Anzeige „Kampanie Burka-Verbot“– Falleröffnung – Anklage hier zum Beispiel in Fall Anzeige wegen Burka tragen in Bern

weitere Anzeigen die bearbeitet werden:

„Kosovaren schlitzen Schweizer auf“

 

Viele Esotheriker sprechen vom „Aufwachen“.

Gläubige von der Gnade Gottes.

Beides bedingt ERKENNEN!

grosseserwachen.wordpress.com

 

16.04.2016 Nachtrag:

Nachdem ich dies hier auf FB gepostet hatte zu einem Kommentar auf irgendwo… war am nächsten Tag mein Konto gemeldet – blockiert. Da ich keine Lust habe meine ID einzusenden (obwohl der Name sogar stimmte und ich das tun könnte) bleibt es wohl „gelöscht“.

Es zeigt jedoch wieder einmal mehr, dass ich mit folgenden Punkten voll ins Schwarze getroffen habe – es keiner wissen soll – da keiner denken soll…. Willkommen im Totalitären Staat! Ich kann mir gut vorstellen dass hinter der Meldung wieder einmal Mitglieder und Mitklitorinnen einer bestimmten Mobbergruppe auf Facebook stehen.

Die Namensliste könnte ich nun wegen Verletzung des Menschenrechtes auf Meinungsfreiheit dem  ICCJV zugänglich machen.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meine Gedankenwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Demokratie Missbrauch

  1. zirkonia3 schreibt:

    ja mach das bitte

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s