Burka, Kinderehe, Genitalbeschneidung

auf die eine Forderung wird die Nächste folgen….
Die BURKA wird z.B. in Afganistan aus Sorge um ihre persönliche Sicherheit und ihren Ruf getragen, sowie aus Gründen der Frömmigkeit und des traditionellen Stammesdenkens. (Kultur).(Auszug aus WIKIPEDIA)

BURKAS (Ganzkörperverschleierung) kennt man NUR in ISLAMISCHEN LÄNDERN. Alle anderen Religionskulturen kennen diese Art Kleidung nicht.

Im OMAN schützt sie die Frauen vor Wind, Sand und der heissen Sonne der Wüste (Beduinen) und macht da vielleicht sogar tatsächlich SINN.

Doch hier bei uns ist sie eindeutig ein Zeichen für fehlenden Integrationswillen. Und wenn sie behaupten, sie müssen sich vor den lüsternen Blicken der Männer schützen… die Verhüllung sei sozusagen der Pfefferspray der Frau…. dann frage ich mich, vor WELCHEM lüsternen Blick WELCHER Männer??? Am schlimmsten sind ja wohl JENE Männer aus IHREN Kulturkreisen.

Im KORAN wird eine BURKA nicht vorgeschrieben, Mohammed soll jedoch seinen Frauen dies empfohlen haben gegen die LÜSTERNEN BLICKE seiner Herrenbesuche.

Wäre es nicht sinnvoller, die URSACHE MANN an den ANBLICK einer SCHÖNEN Frau zu gewöhnen? Dies hilft meist auch gegen Lüsternheit… Man erinnere sich an die Burkiniähnlichen Badeanzüge der 20er Jahre… und heute – laufen wir fast Nackt rum ohne belüstert zu werden.

Wenn wir BURKAS und KINDEREHEN aus TOLERANZ zur GLAUBENSFREIHEIT erlauben, müssen wir auch GENITALBESCHNEIDUNG bei MÄDCHEN aus TOLERANZ zur GLAUBENSFREIHEIT legalisieren.

Vielleicht wird es dann wie beim Halal-Fleisch umgesetzt, solange das MÄDCHEN durch einen CHIRURGEN unter BETÄUBUNG BESCHNITTEN wird…. spielt das UNO MENSCHENRECHT auf UNVERSEHRTHEIT KEINE ROLLE!

Ironie-Off

(hierzu bitte ich sie, unter Islam das Menschenrecht in Aegypten zu lesen)

 

Werden BURKAS aus TOLERANZ zu Religion und Kultur erlaubt (wir haben bereits ein Verhüllungsverbot), dann wird bald die Forderung zur GENITALBESCHNEIDUNG von Mädchen folgen.  Auch STEINIGUNG darf dann nicht ausgeschlossen werden. Denn auch DIESE ist Bestandteil ihrer Religion und Kultur. Selbst wenn die GENITALBESCHNEIDUNG von Frauen und Mädchen auf die Pharaonen zurückreicht, wird sie nur in afrikanischen und islamischen Gebieten praktiziert.

verstümmelung

Genauso müssten wir hier die in diesen Ländern LEGALE Kinderehe (Teilweise ab 12, teilweise ab Vor-Pubertätsbeginn mit ca 8 Jahren) tolerieren und als rechtskräftig ansehen….

oh, ich vergass… die Kinderehe unter Flüchtlingen ist bereits legal. Man lese dazu folgenden Bericht:


Das Oberlandesgericht (OLG) Bamberg hat mit einem Urteil, eine nach syrischem Recht geschlossene Kinderehe anzuerkennen, bundesweit für Schlagzeilen gesorgt.

Darum ging es bei diesem Fall: Ein 15-jähriges Mädchen und ihr 21-jähriger Ehemann flohen aus Syrien und wohnen nun in Aschaffenburg. Das Jugendamt erkannte diese Ehe nicht an und hatte die Jugendliche von ihrem Mann getrennt. Ihr Vormund sollte das Jugendamt werden. Gegen diese Sorgerechtsfrage protestierte das Paar. Es kam zur Verhandlung beim Familiengericht. Das Jugendamt berief sich unter anderem darauf, dass das Mädchen die Tragweite einer Ehe nicht absehen könne. Deswegen dürften ihr Aufenthalt und der Kontakt mit ihrem Mann vom Jugendamt bestimmt werden. Das Familiengericht entschied zugunsten des Jugendamtes. WEITERLESEN


Ich frage mich dann schon, wofür stehen Organisationen wie Amnesty International, welche zum einen diese abscheulichen Riiten jahrelang bekämpften und verurteilten und plötzlich von uns TOLERANZ für Migranten und deren Kultur erwarten..indem sie Kritikern vorwerfen (z.B. der SVP) gegen die Menschenrechte zu verstossen.

amnesty

Wo sind die Kinderrechte der Mädchen die als KINDERFRAUEN in unser LAND eingeschleppt werden? Wo sind deren FRAUENRECHTE? Wie kann man Flüchtlinge SCHÜTZEN WOLLEN, die solche KULTUREN pflegen? Wie kann man das RECHT AUF ASYL vor die MENSCHENRECHTE stellen???

ABER HAUPSACHE man HETZT gegen RECHTE PARTEIEN, welche diese KULTUREN in unserem LAND NICHT AKZEPTIEREN WOLLEN.

 HAUPTSACHE HETZE gegen RECHTS! Oder hat TOLERANZ eine GRENZE?

Wenn NEIN, dann ja nicht in den eigenen Spiegel schauen….

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frauenrechte, Genitalbeschneidung, Islam, Kinderehen, Meine Gedankenwelt, Steinigung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s