Mord an dem Hochgestellten:

Irlmaiers Aussagen zu Mord an dem Hochgestellten
„Alles ruft Friede, Schalom! Da wird’s passieren. – Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt. Aber der eigentliche zündende Funke wird im Balkan ins Pulverfaß geworfen: Ich sehe einen „Großen“ fallen, ein blutiger Dolch liegt daneben. ~ Dann geht es Schlag auf Schlag….“ »Zwei Männer bringen einen dritten Hochgestellten um. Sie sind von anderen Leuten bezahlt worden. Der eine Mörder ist ein kleiner schwarzer Mann, der andere etwas größer, mit heller Haarfarbe. Ich denke, am Balkan wird es sein, kann es aber nicht genau sagen.« — »Der dritte Mord ist geschehen. Dann ist Krieg.« An anderer Stelle sagt er: »Von Sonnenaufgang kommt der Krieg und es geht sehr schnell.“
„Nach der Ermordung des Dritten geht es über Nacht los. Die Mörder kommen ihnen aus, aber dann staubt es. Ich sehe ganz deutlich drei Zahlen, zwei Achter und einen Neuner. Was das bedeutet, weiß ich nicht, eine Zeit kann ich nicht sagen. “
Ein Bekannter besuchte vor einiger Zeit einen Mann, der noch ein Jugendlicher war, als Alois Irlmaier oft bei seiner Familie zu Besuch war. Man könnte sagen, der Seher war ein Freund des Hauses. Der Mann erzählte nun einiges, das die von Adlmaier, Bekh etc. kolportierten Aussagen stützt, modifiziert und ergänzt.
U. a. kam die Rede auf den „dritten Hochgestellten“. Irlmaier erzählte, dies passiere drei Tage bevor die ersten russischen Truppen in Passau stünden.
Der Mord passiere bei einer rasch einberufenen Friedenskonferenz in Budapest,Ungarn.
Nachdem die Russen irgendwelche Gebiete annektiert haben, kommt es zu dieser Konferenz, auf der ein wichtiger Politiker getötet wird. Irlmaier beschrieb die Physiognomie des Opfers.
Es kommt aufgrund eines Blitzangriffs russischer Einheiten in Belgrad ganz kurzfristig zu einer Konferenz in Budapest. Dabei wird ein Hochgestellter ermordet, wahrscheinlich erstochen.“
„Der Hochgestellte wird von den Russen ermordet, daraufhin erklärt sein Nachfolger den Russen schlichtweg offiziell den Krieg. Doch die Amerikaner sind völlig verblüfft, dass die Russen schon am 3. Tag danach angreifen. Sie dachten, dass die Russen noch eine Zeit lang brauchen, bis sie mobil machen und angreifen. Aber das wird nicht lange dauern, die Russen sind wie aus dem Erdboden hervorgezaubert, wie die Schwammerl im August.“