Katharina aus dem Ötztal (1883–1951) :)

Über die Zustände direkt vor dem
3. Weltkrieg

Zeit vor Ausbruch 3. Weltkrieg

Es kommt noch einmal Krieg. Ein 3. Weltkrieg. Anfangen tut es langsam. Zuerst werden die jungen Buben mit komischen Autos abgeholt. (wir werden sehen, CDU fordert Dienstpflicht für Jugendliche) Sie singen und jauchzen noch zum Tal hinaus.

Aber dann kommt eine harte Zeit. Daheim und für die Feldarbeit sind nur ältere Menschen und Weiberleut verfügbar. Die Not wird groß und größer, und man sagt zueinander: »Es kann nicht mehr gehen, es geht nimmer«, und es geht doch noch weiter. Es geht viel länger abwärts, als die Leute zuerst meinten.

Plünderungen, Raub, Morde im Spätsommer

Dann plötzlich bricht’s. Die Leute sind auf dem Feld, es ist Spätsommer, das Korn schon reif, da kommen sie, ganze Horden schiacher Leute,  und überfallen alles. Sie bringen um, was sie erwischen — es ist furchtbar. Die Haustüren werden eingeschlagen und alles kaputt gemacht. Sie morden und rauben, und sogar Einheimische aus dem Dorf laufen mit jenen und plündern genauso.

(die schiachen Leut sind demzufolge KEINE Einheimischen…doch auch Einheimische laufen mit, warum? Ja weil vor allem Gutmenschen noch immer nicht glauben können, dass „wir schaffen das“ eine Illusion ist… demzufolge fehlt es ihnen an Vorräten)

Ungarn hat einen Zaun gebaut…

Hier ein Film zur griechisch Mazedonischen Grenze Feb. 2016 auf Facebook: https://www.facebook.com/100010487582905/videos/203379890021596/?fref=nf

Verhaltenstipps

Kinder, ihr müßt auf den Berg fliehen. Dort müßt ihr auch etwas zu Essen verstecken und etwas zum Schlafen herrichten. Auf den Berg gehen diese plündernden Horden nicht hinauf. Springt ja nicht ins Dorf. (wer einmal in den oesterreichischen Bergen wandern war weiss es…. Flachlandtouristen haben ziemliche Probleme… )

Glaubensverfolgungen

Es geht auch hauptsächlich um den GLAUBEN 1).  Es gibt nur zwei Parteien: Für den Herrgott und gegen den Herrgott! Die Verfolger der Kirche (Islamisten, keine Russen) haben eine Zeitlang eine große Macht. Aber diese kurze Zeit dürft ihr im Glauben nicht umfallen. Bleibt mir um Gottes Willen katholisch. Ihr müßt stark bleiben, auch wenn es euch das Leben kostet, (2) denn die Gottlosen (3) werden zum Schluß vom Herrgott furchtbar gestraft. Die Glocken wollen sie noch von den Türmen holen, um sie einzuschmelzen, aber sie kommen nicht mehr dazu, es geht zu schnell.

1) Es gibt nur eine Religion, die ein Problem mit dem Christentum hat und dieses in Frage stellt. Dies kann NICHT von den Russen aus kommen.
2)Konvertieren zum Islam oder sterben

 

Plötzlicher Überfall durch ‚Rote‘ 1)

Ich sehe irgendwo eine Kirche, gesteckt voller betender Leute, plötzlich kommen diese schiachn Leute  in roten Fetzen und sperren die Kirchentüren zu, und bringen die in der Kirche alle um. Es kommt eine schreckliche Zeit: Ich sehe Weiberleut‘ alle in schwarz und am Friedhof Haufen an Haufen. Alte Männer werden am Kirchplatz von einem alten Pfarrer mit dem Allerheiligsten gesegnet, und sie gehen zu Fuß zum Tal hinaus und kämpfen draußen, gar nicht weit weg, nur mit Messern und einfachen Waffen, Mann gegen Mann. 2)  Sie haben nur Socken an, statt Schuhe, so groß ist die Not. Vom hinteren Ötztal werden Verwundete auf Leiterwagen herausgebracht.
1)hier wird oft fälschlicherweise mit Russen interpretiert
2) handelt sich um Bürger und nicht um Militär das kämpft. Bürger kämpfen im normalfall auch nicht gegen Militär z.B. das der Russen… die schiachn Leut in Roten Fetzen sind KEIN Militär.

rote FAHNE rOM

Hier sehen sie, was Pater Pio sah… die – man vermutet sowjetische – ROTE Flagge. Doch heute 2015 gibt es die nicht mehr….auch geht es um einen GLAUBENSKONFLIKT..die Russen sind aber vorwiegend russisch orthodox, stellen also das Christentum nicht derart in Frage. Für mich sind die Russen demzufolge auszuschliessen. Im Lied der Linde wird der HALBMOND erwähnt, der „danach“ verschwinden wird. Den Halbmond sehen wir in zwei Flaggen auf rotem Grund… wobei keine von beiden ein kommunistisches System haben.  Hierzu findet man Flaggen wie jene aus dem Kongo

Welche Flagge hat also Ähnlichkeit mit der sowjetischen Flagge? googlen wir mal alle aktuellen roten Flaggen:

Sowjet - Kopie

Semipräsientielles System (Russland)

Räterepublik (Sowjetunion)

vietmanSozialistisches Einparteiensystem

türkei - KopieParlamentarisch demokratische Regierungsform – man muss hier dazu sagen, diese versammeln sich überall und „demonstrieren“

Nachtrag 11.03.2016: Anhand der heutigen Berichte die uns erreichen wird es immer warscheinlicher, dass die Seher einen Konflikt mit den Türken sahen. Möglich, dass sie helfen die Zäune an der Balkanroute zu durchbrechen und sie werden via Italien bis nach Rom einfallen. Seit über 500 Jahren versuchten sie den kriegerischen Weg, Europa zu erobern…1099 fielen sie im bizantinischen Reich (heute Türkei) ein.

Dann folgte durch Hitler und seine EU der friedlichere Versuch der Migration… doch da es so aussieht als ob ein EU Beitritt scheitern könnte werden sie es vermutlich wieder auf dem kriegerischen Weg versuchen. Schon immer war Europa das Ziel der Osmanen. Von einem in Deutschland lebenden Kurden habe ich auch erfahren, das Erdogan eine geheime Armee in Deutschland unterhält. Viele Bilder von Demonstrationen deuten auch auf „geheime“ Soldaten hin. (siehe Link)

Tunesion - KopieSemipräsidentielles System

Marokko - Kopiekonstitutionelle Monarchie

china - KopieSozialistisch totalitäres Einparteiensystem (seit 1949 bis heute)

bahreinKonstitutionelle Monarchie

kongokommunistisches Einparteiensystem wobei kommunitisch auch nur bis 1991

hier die Liste aller Sozialistischen Staaten….

2 Antworten zu Katharina aus dem Ötztal (1883–1951) :)

  1. der Sucher schreibt:

    Ein Facebook Eintrag der mir zugeschickt wurde lautet wie folgt:

    Kurz vor Fertigstellung meines dritten Buches las ich Maria S. diese Schauung vor und bat sie um Deutung.

    Ihre Antwort:

    „Das stimmt exakt mit dem überein, was ich gesehen habe. Das ist der Hungerkrieg, der auf den Bankenkrach folgen wird. Der Russenangriff kommt erst später.“

    Die „Leute in roten Fetzen“ sind also definitiv keine Russen.

    Das sieht Stephan Berndt also vollkommen richtig. Aber was hat Katharina aus dem Ötztal dann gesehen? Sie spricht von „plündernden Horden“ und sagt, dass es „um den Glauben“ geht. Und die Menschen „haben nur Socken an, statt Schuhe, so groß ist die Not“ – die wirtschaftliche Versorgung ist also längst zusammengebrochen. Wir dürfen nicht vergessen, dass zur Zeit des Hungerkrieges (der auf den Bankenkrach im Herbst 2019 folgt) bereits Millionen Türken vor dem Bürgerkrieg in der Türkei nach Deutschland geflüchtet sind. Es geht also nicht nur um den Hunger, sondern es spielt bei diesen plündernden Horden m. E. auch ein intensives national-religiöses Motiv mit hinein – Abrechnung mit den Christen. Und Die Flagge der Türkei ist nun mal tiefrot.

    Gefällt mir

  2. der Sucher schreibt:

    Ein Facebook Eintrag der mir zugeschickt wurde lautet wie folgt:

    Kurz vor Fertigstellung meines dritten Buches las ich Maria S. diese Schauung vor und bat sie um Deutung.

    Ihre Antwort:

    „Das stimmt exakt mit dem überein, was ich gesehen habe. Das ist der Hungerkrieg, der auf den Bankenkrach folgen wird. Der Russenangriff kommt erst später.“

    Die „Leute in roten Fetzen“ sind also definitiv keine Russen.

    Das sieht Stephan Berndt also vollkommen richtig. Aber was hat Katharina aus dem Ötztal dann gesehen? Sie spricht von „plündernden Horden“ und sagt, dass es „um den Glauben“ geht. Und die Menschen „haben nur Socken an, statt Schuhe, so groß ist die Not“ – die wirtschaftliche Versorgung ist also längst zusammengebrochen. Wir dürfen nicht vergessen, dass zur Zeit des Hungerkrieges (der auf den Bankenkrach im Herbst 2019 folgt) bereits Millionen Türken vor dem Bürgerkrieg in der Türkei nach Deutschland geflüchtet sind. Es geht also nicht nur um den Hunger, sondern es spielt bei diesen plündernden Horden m. E. auch ein intensives national-religiöses Motiv mit hinein – Abrechnung mit den Christen. Und Die Flagge der Türkei ist nun mal tiefrot.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s