Berta Zängeler St. Gallen CH 1950

Wieder eine sehr katholische Frau… warum sind die alle katholisch?
Oder nehmen nur die Katholiken Prophezeiungen ernst?

 

Prophezeiungen Berta Zängeler St.Gallen / Schweiz (um 1950)

Berta Zängeler, wohnhaft gewesen an der Linsebühlstrasse 101 in St.Gallen, war eine einfache, ledige Frau.

Ihre Gottesliebe bescherte ihr schwere Kreuze. Sie war im Alter lange schwer krank und opferte ihre Leiden dem Heiland auf.

Sie besass ein blutendes Kruzifix.

Wenn sie das wunderbare Kreuz in ihren Händen hielt und mit dem Heiland sprach, verstanden die Umstehenden diese Sprache nicht, denn dies sei die Sprache der Engel.

Jesus schenkte ihr die Gabe der Vision.

Die Geschehnisse um Berta Zängeler wurden der Bistumsleitung von St.Gallen kund getan. Eine Untersuchung wurde mangels Interesse nicht durchgeführt.

Phrophezeiungen weltweit:

  • Gott wird seine Getreuen zu einem bestimmten Zeitpunkt dort platzieren, wo ER will.
  • Es wird ein Grosser (Irlmaier ist es der dritte Hochrangige) sterben, danach beginnt die Reinigung. (Reinigung??? )
  • Ein heisser Sommer, Überschwemmungen an den Stränden des Meeres, die Sündenstrände werden weggefegt.
  • Spanien wird brennen für seine Verbrechen in den Kolonien. 2000px-Kolonien-Afrikas.svg.png
  • Im nahen Osten geht der Krieg los. Dort werden ganze Staaten von der Landkarte verschwinden. (als Naher Osten gelten Ägypten, Türkei, Arabien, Syrien Iran, Irak)
  • Der Russe wird in Westeuropa einfallen, als Rache dafür, dass sich die Satellitenstaaten verselbständigt haben.
  • Man sieht nichts kommen, alles geschieht ganz plötzlich.
  • Neue Krankheiten werden aufkommen, durch welche viele Menschen in sehr kurzer Zeit sterben. (schaut dass ihr MMS und kolloidales Silber zu Hause habt, an anderer stelle wird für eine ganz bestimmte Krankheit Weissdornblätter-Tee empfohlen)
  • Revolutionen überall (2017 in vollem Gange)
  • Der Hl. Vater muss von Rom fliehen. (sagt auch Irlmaier)
  • Warnung durch ein weisses Kreuz am Himmel. (Blue Beam?)
  • Am Schluss kommt das Strafgericht mit drei finsteren Nächten. (gemäss Waldviertler dauerts länger) Die Hölle wird für kurze Zeit auf die Erde losgelassen. Wir werden bekannte Stimmen hören, die aber von den Teufeln imitiert werden. Wir sollen bei ihren Rufen nicht nach draussen schauen oder gehen! (da sind sich alle einig) Der Anblick der Dämonen wird so schrecklich sein, dass wir sofort sterben werden. Hier gibt es genauere Angaben was wärend den 3 dunklen Tagen geschieht. Deshalb soll man keinem die Tür öffnen (in anderen Prophezeihungen heisst es, alle die nicht im Haus sind sterben – wie könnte also jemand an der Tür klingeln? Berta sieht Dämonen)
  • Es ist die Reinigung, aber nicht das Ende der Welt.
  • Das Ende der Welt kommt erst 1000 Jahre später.

Schweiz:

  • Zusammenbruch des Währungssystems. Die Leute wollen Ihr Geld von den Banken abheben. Darauf müssen die Banken für eine kurze Zeit schliessen, wörtlich: “Das Geld geht kaputt.“ Nachher kann man mit sFr. 100.gleich viel kaufen, wie vorher mit sFr. 5.“Alle werden dann gleichviel Geld auf der Bank haben.“
  • Der Finanzkollaps löst eine Selbstmordwelle unter den Reichen aus.
  • Als Folge stehen viele Häuser leer, doch die Armen wollen nicht hinein.
  • Innere Unruhen, wörtlich: “Wir werden eine Sauerei bekommen.“
  • Christenverfolgung, Kreuzigung von Priestern an die Kirchentüren! Das Kloster Einsiedeln wird zerstört werden, nur die Gnadenkapelle bleibt bestehen. (ein Hinweis auf Glaubenskrieg – wird mit Sicherheit nicht von Christen durchgeführt… vielleicht von Islamisten? In Sarajewo werden Kreuze im Stadion aufgestellt „CH-Zänggeler
03.05.2014

warum schweigen die Medien über die Kreuzigung von Christen durch Radikal Dschihadisten

 

  • Eine Hungersnot ist die Hauptgeissel für diese Land. Es nützt nichts, wenn wir Vorräte anlegen, alles wird geraubt werden.
  • Die Ausländer, die in grosser Zahl hier sind, werden wegen der Hungersnot nach Hause gehen.
  • Mobilmachung wegen Flüchtlingsströmen aus Deutschland. Da die Deutschen in so grosser Zahl fliehen und in die Schweiz eindringen, muss der Schiessbefehl an der Grenze erteilt werden.

St.Gallen:

  • Über den Rosenberg hat sie viel Übles gesehen. Er wird teilweise herunterkommen. Zur Zeit der Heimsuchung ist es ein Glück, nicht dort zu wohnen.
  • Im Linsebühl sah sie, wie sich in der Strasse die Erde öffnete und ganze Häuserreihen darin verschwanden.

Österreich:

  • Brutale Horden ziehen durch die östlichen Mittelmeerländer nach Österreich. Die Regierung mit Polizei und Armee können nicht standhalten. (Dies sieht auch Katharina vom Ötztal) 13. März 2017 Flüchtlingsdeal mit Türkei (frage mich obs dem Erdogan zuwenige sind.. und er die Flüchtlinge losschickt)
  • Otto von Habsburg wird eine Armee zusammenstellen und unter schweren Kämpfen und hohen Verlusten gewinnen. Hier ein offensichtlicher Fehler – Otto von Habsburg ist schon gestorben.. aber es gibt einen Enkel, der u.a. Otto heisst.
  • Österreich wird wieder eine Monarchie, Otto wird 20 Jahre regieren. Unmöglich

Deutschland:

  • Der Russe fällt in Deutschland ein. Der wahre Grund, weshalb die Russen die Berlinermauer und die Befestigungsanlagen abgebaut haben ist, dass sie mit den Panzern schnell gegen Westen durchrollen können.
  • Die russischen Panzer überrollen alles, was ihnen in den Weg kommt. Autokolonnen auf den Autobahnen werden einfach überrollt. (sagt auch Irlmaier – okey Berta lebte danach, vielleicht hat sie ja abgeschrieben 😉 )

Yugoslawien: Ist bereits erfüllt

  • Yugoslawien kommt furchtbar dran.
  • Das Olympiastadion in Sarajevo ist voll mit Kreuzen.

Aussagen damals zu Hitler:

  • Hitler hat den Teufel beschworen. Hitler kann nur von einem Priester besiegt werden, der im 6. Gebot sauber ist. Alle anderen haben keine Kraft. (Deshalb schlugen alle Attentate fehl). (Du sollst nicht ehebrechen)
  • Hitler hat ~200 “Führerkinder“ gezeugt. Sie sind Aufrührer. (Diese Brut ist in den 68ern und den 70er-Terroristen aufgegangen. Interessant wäre ein DNATest der 68er Köpfe, die Jg. 1946 und älter sind). (Man munkelt dass Merkel eine Tochter sei)

Anmerkungen:

  • Die Prophezeiungen sollen in den 40ern oder 50ern des letzten Jahrhunderts gegeben worden sein.
  • Erstaunlich sind die Aussagen deshalb über das Olympiastadion in Sarajevo, sowie die Berlinermauer. Beide waren zur Zeit der Prophezeiungen noch nicht erbaut worden.